Frühlingsaktivitäten in altem Gemäuer

Eigene Bilder 630

Wenn überall im Frühjahr geputzt und gewerkelt wird, geht es auch in der Banzkower Kirche sehr munter zu. Viel ist in dem denkmalgeschützten Gebäude noch zu tun, um alle notwendigen Sanierungen Schritt für Schritt abzuarbeiten.Bei kleineren Maßnahmen kann sich der Förderkreis auf seine Mitglieder und viele bereitwillige Helfer stützen. Am letzten Wochenende sorgten achtzehn Männer und Frauen für einen kleinen Frühlingssturm! Fast sieben Tonnen Kies wurde von kräftigen Männerarmen in die Sakristei geschaufelt, die im Herbst bereits entrümpelt worden war. Nachdem auch gleich ein Rüttler zum Einsatz kam, kann nun bei einer nächsten Aktion der Fußboden eingebracht werden, um den Raum damit wieder nutzbar zu machen. In der Zwischenzeit sorgten die Frauen für Sauberkeit in und um die Kirche herum. Sogar ein Rollgerüst wurde aufgestellt, um jahrelangen Staubablagerungen erfolgreich zu Leibe zu rücken.
Pastor Klaas ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls aktiv mit Hand anzulegen. Die Arbeit im gutgelaunten Kreis der vielen Helfer machte nicht nur ihm Spass! Man kann das auch an dem traditionellen Gruppenfoto zum Abschluß des gelungenen Einsatzes erkennen.

Förderkreis Kirche Banzkow

This entry was posted in Kirche Banzkow. Bookmark the permalink.